Mittwoch, 29. Januar 2020

Kurz-Tipp: Gratisbroker

Inzwischen unterbieten sich die Anbieter gegenseitig bei den Ordergebühren für Fonds, ETFs etc. Jetzt ist Gratisbroker gestartet, die mit 0 € Ordergebühren und keinen Kosten für die Depotführung werben. Zudem fallen keine Fremdkostenpauschalen oder Handelsplatzentgelte sowie keine Nebenkosten für Dividendenzahlungen oder Eintragungen von Namensaktien an. Einzige Voraussetzung: Es gibt ein Mindest-Ordervolumen von 500€.