Donnerstag, 26. Dezember 2019

Ohne Depotgebühren traden

Die Trade Republic Bank bietet ihren Kunden als erster deutscher Broker die Möglichkeit, mobil und provisionsfrei mehr als 6.500 deutsche und internationale Aktien und über 500 ETFs zu handeln. Es fällt lediglich eine Fremdkostenpauschale von einem Euro pro Handelsgeschäft für die Abwicklung an, unabhängig von der Ordergröße.

Die intuitive App des Berliner FinTechs bietet die mobile Depoteröffnung, einfache Such- und Filterfunktionen, eine personalisierte Timeline sowie lange Handelszeiten von 7.30 bis 23 Uhr. Die Trade Republic Bank ist eine in Deutschland lizenzierte und von der Bundesbank und BaFin beaufsichtigte Wertpapierhandelsbank und kooperiert mit renommierten Partnern wie der HSBC und der solarisBank.

Hier das Depot von Trade Republic beantragen!

Montag, 9. Dezember 2019

Weltweit kostenlose Bargeldversorgung mit der DKB Kreditkarte

Es gibt immer wieder Gelegenheiten, in denen Bargeld benötigt wird. Dann geht entweder die Suche nach dem Geldautomaten der Hausbank los oder aber im Ausland nach einem Geldautomaten mit geringen Gebühren.

Diese Suche gehört mit der Kreditkarte der DKB der Vergangenheit an: Sie können weltweit an allen Geldautomaten kostenlos Geld abheben, zahlen also keinerlei Gebühren. Und auch Gebühren für den Auslandseinsatz fallen nicht an.

Eine Grundgebühr fällt bei der DKB VISA-Card nicht an, sogar eine Partnerkarte wird kostenlos ausgestellt. Einmal im Monat (i.d.R. um den 20. des Monats) wird die Kreditkarten-Abrechnung  erstellt und vom dazugehörigen Girokonto am Ende des Monats abgebucht. So hat man genügend Zeit, das Girokonto entsprechend auszugleichen.

Voraussetzung für diese Vorteile ist ein monatlicher Geldeingang von 700 Euro. Dieser Betrag muss aber nicht vom Arbeitgeber eingehen, sondern kann auch von einem zweiten Girokonto bei einer anderen Bank überwiesen werden.

Beantragen Sie noch heute die DKB VISA-Card hier: DKB-Cash